Ihre Privatsphäre und Transparenz ist uns wichtig.
Warum Cookies? Einfach weil sie helfen, die Website nutzbar zu machen, Ihre Browsererfahrung zu verbessern und um mit Social Media zu interagieren. Klicken Sie auf „Akzeptieren und fortfahren", um die Cookies zu akzeptieren und mit der Seitennutzung fortzufahren.


VIDEOÜBERWACHUNG


An  Viedeoüberwachungsanlagen für den Gewerblichenbereich werden umfangreiche Anforderungen gestellt.
Dieses beginnt bei absolut zuverlässiger Aufzeichnungstechnik aber auch der Zeitrahmen der Speicherung ist entscheidend.

TSF-Videoüberwachungstechnik überzeugt durch:

  • Professionelle Projektierung Ihres Projektes und individuelle Beratung.
  • Qualifizierte Montage der Sicherheitseinrichtungen und regelmäßige Wartung.
  • Sachkundige Hilfe eines Servicetechnikers bei Störung.




Klassische Aufgabenstellungen der Videoüberwachung sind:

  • Überwachung von Zufahrten und Zugängen.
  • Vermeidung und Aufklärung von Diebstählen.
  • Objektschutz, Brandschutz, Arbeitssicherheit.



Die Videoüberwachungssysteme aus dem Hause TSF sind mehr als nur eine Anzahl von Kameras und Monitoren.

Alle Systeme werden nach individuellen Bedürfnissen konfiguriert.
Bauliche Gegebenheiten werden dabei ebenso berücksichtigt wie individuelle, spezifische Schwerpunkte. Die Aufgabenstellung wird von Ihnen zusammen mit einem erfahrenen Berater von TSF definiert und danach wird die optimale Lösung gefunden. Ob reine Prävention, gezielte Überwachung und Dokumentation oder eine Kombination.

  • Spezielle Systeme für individuelle Aufgabenstellungen.
  • Für alle Warensortimente und Objekte einsetzbar.
  • Anpassung an bauliche Gegebenheiten.
  • Bestmögliche Präventivwirkung.
  • Kein Personaleinsatz für bedienfreie Systeme.
  • Bedienbare Systeme für kleine und mittlere Objekte.
  • Detektivunterstützende Systeme für Objekte jeder Größe.
  • Offene oder diskrete Einsätze auch im internen Gebrauch.
  • Modularer Aufbau, damit kostengünstige und leichte Erweiterung.
  • Als Managementsystem geeignet.
  • Keine Manipulation an der Ware nötig.
  • Keine Beeinträchtigung bei der Warenpräsentation.
  • Keine Fehlauslösungen mit den unangenehmen Folgeerscheinungen.
  • Sehr geringe Betriebskosten.
  • Dokumentation relevanter Ereignisse zu Beweissicherung.

 

 


VIDEO IM HANDEL


  • Bedienfreie, rein präventiv wirkende Systeme
  • Detektivunterstutzende Systeme fur die komplette Fläche.
  • Einsatz der Videotechnik zur Senkung der Inventurdifferenzen.
  • Überfallprävention durch Überwachung der Kassenbereiche ist ein.

.


Wir unterstutzen Sie bei Ihrer Mankoreduzierung.
Diebstahl, Vandalismus und Betrug fuhren im deutschen Einzelhandeljährlich zu Inventurdifferenzen von rund 4 Milliarden Euro. iervon entfällt etwa die Hälfte auf Kundendiebstähle und 20% auf Mitarbeiter. Videouberwachung stellt ein wirksames Instrument zur Reduzierung dieser Differenzen dar. Ob bedienfreie, programmierbare oder steuerbare Technik. TSF bietet Ihnen das komplette Spektrum zur Entlastung Ihrer Mitarbeiter, Verringerung des Diebstahls und der Aufdeckung von Betrug. 


 

 

 


EINSATZ


GEWERBE, INDUSTRIE UND ÖFFENTLICHE GEBÄUDE



Ob kleines oder großes  Industrieunternehmen, Einbrüche, Vandalismus und Spionage sind potentielle Gefahren, die  existenzbedrohende Ausmaße annehmen können. Die moderne Videoüberwachung ist in diesem Bereich vom großem Nutzen. Auch innerbetriebliche Abläufe und die Sicherheit am Arbeitsplatz können durch den Einsatz von Videotechnik optimiert werden
  • Überwachung von Ein- und Ausfahrten, Dokumentation ein- und ausfahrender Fahrzeuge
  • Überwachung von Be-und Entladebereichen zur Dokumentation ankommender Lieferungen
  • Schutz vor Vandalismus z.B. auf Parkplätzen oder im anderen Außenbereichen
  • Überwachung der Büros zum Schutz vor Diebstahl und Betriebsspionage
  • Überwachung von Lagerflächen zur Verringerung des Lagerschwunds.
LOGISTIK




Durch die Einbindung vieler Beteiligter ist die Dokumentation von Abläufen in Speditionen von besonderem Interesse. Mitarbeiter, Lieferant, Paketdienst ! Wo ist der Schaden an der Ware entstanden? Wo ist die Ware unter Umständen verschwunden? Videotechnik leistet hier einen besonderen Beitrag zur Aufklärung dieser Fragen.
Überwachung von Ein- und Ausfahrten, Dokumentation ein- und ausfahrender Fahrzeuge
  • Überwachung von Be- und Entladebereichen zur
  • Dokumentation ankommender Lieferungen
  • Überwachung von Hallenbereichen.


BANKEN




Gerade für Banken und Sparkassen sind zuverlässige Überwachungssysteme heutzutage unabdingbar. Raubüberfälle, Einbrüche, Geldkartenbetrug am Automaten oder Vandalismus erfordern schnelle Reaktionen – und oft sind Videoaufnahmen die einzige Möglichkeit, den Tätern auf die Spur zu kommen.
  • Überwachung von Ein- und Ausgängen
  • Dokumentation der wesentlichen Phasen eines Überfalls
  • Detailliertes Bildmaterial zur Tätererkennung
  • Dokumentation von Vandalismus oder Betrugsversuchen. 


 

 

 


VIDEOÜBERWACHUNG

An  Viedeoüberwachungsanlagen für den Gewerblichenbereich werden umfangreiche Anforderungen gestellt.
Dieses beginnt bei absolut zuverlässiger Aufzeichnungstechnik aber auch der Zeitrahmen der Speicherung ist entscheidend.

TSF-Videoüberwachungstechnik überzeugt durch:

  • Professionelle Projektierung Ihres Projektes und individuelle Beratung.
  • Qualifizierte Montage der Sicherheitseinrichtungen und regelmäßige Wartung.
  • Sachkundige Hilfe eines Servicetechnikers bei Störung.




Klassische Aufgabenstellungen der Videoüberwachung sind:

  • Überwachung von Zufahrten und Zugängen.
  • Vermeidung und Aufklärung von Diebstählen.
  • Objektschutz, Brandschutz, Arbeitssicherheit.



Die Videoüberwachungssysteme aus dem Hause TSF sind mehr als nur eine Anzahl von Kameras und Monitoren.

Alle Systeme werden nach individuellen Bedürfnissen konfiguriert.
Bauliche Gegebenheiten werden dabei ebenso berücksichtigt wie individuelle, spezifische Schwerpunkte. Die Aufgabenstellung wird von Ihnen zusammen mit einem erfahrenen Berater von TSF definiert und danach wird die optimale Lösung gefunden. Ob reine Prävention, gezielte Überwachung und Dokumentation oder eine Kombination.

  • Spezielle Systeme für individuelle Aufgabenstellungen.
  • Für alle Warensortimente und Objekte einsetzbar.
  • Anpassung an bauliche Gegebenheiten.
  • Bestmögliche Präventivwirkung.
  • Kein Personaleinsatz für bedienfreie Systeme.
  • Bedienbare Systeme für kleine und mittlere Objekte.
  • Detektivunterstützende Systeme für Objekte jeder Größe.
  • Offene oder diskrete Einsätze auch im internen Gebrauch.
  • Modularer Aufbau, damit kostengünstige und leichte Erweiterung.
  • Als Managementsystem geeignet.
  • Keine Manipulation an der Ware nötig.
  • Keine Beeinträchtigung bei der Warenpräsentation.
  • Keine Fehlauslösungen mit den unangenehmen Folgeerscheinungen.
  • Sehr geringe Betriebskosten.
  • Dokumentation relevanter Ereignisse zu Beweissicherung.

 

 

VIDEO IM HANDEL

  • Bedienfreie, rein präventiv wirkende Systeme
  • Detektivunterstutzende Systeme fur die komplette Fläche.
  • Einsatz der Videotechnik zur Senkung der Inventurdifferenzen.
  • Überfallprävention durch Überwachung der Kassenbereiche ist ein.

.


Wir unterstutzen Sie bei Ihrer Mankoreduzierung.
Diebstahl, Vandalismus und Betrug fuhren im deutschen Einzelhandeljährlich zu Inventurdifferenzen von rund 4 Milliarden Euro. iervon entfällt etwa die Hälfte auf Kundendiebstähle und 20% auf Mitarbeiter. Videouberwachung stellt ein wirksames Instrument zur Reduzierung dieser Differenzen dar. Ob bedienfreie, programmierbare oder steuerbare Technik. TSF bietet Ihnen das komplette Spektrum zur Entlastung Ihrer Mitarbeiter, Verringerung des Diebstahls und der Aufdeckung von Betrug. 


 

 

 

EINSATZ

GEWERBE, INDUSTRIE UND ÖFFENTLICHE GEBÄUDE



Ob kleines oder großes  Industrieunternehmen, Einbrüche, Vandalismus und Spionage sind potentielle Gefahren, die  existenzbedrohende Ausmaße annehmen können. Die moderne Videoüberwachung ist in diesem Bereich vom großem Nutzen. Auch innerbetriebliche Abläufe und die Sicherheit am Arbeitsplatz können durch den Einsatz von Videotechnik optimiert werden
  • Überwachung von Ein- und Ausfahrten, Dokumentation ein- und ausfahrender Fahrzeuge
  • Überwachung von Be-und Entladebereichen zur Dokumentation ankommender Lieferungen
  • Schutz vor Vandalismus z.B. auf Parkplätzen oder im anderen Außenbereichen
  • Überwachung der Büros zum Schutz vor Diebstahl und Betriebsspionage
  • Überwachung von Lagerflächen zur Verringerung des Lagerschwunds.
LOGISTIK




Durch die Einbindung vieler Beteiligter ist die Dokumentation von Abläufen in Speditionen von besonderem Interesse. Mitarbeiter, Lieferant, Paketdienst ! Wo ist der Schaden an der Ware entstanden? Wo ist die Ware unter Umständen verschwunden? Videotechnik leistet hier einen besonderen Beitrag zur Aufklärung dieser Fragen.
Überwachung von Ein- und Ausfahrten, Dokumentation ein- und ausfahrender Fahrzeuge
  • Überwachung von Be- und Entladebereichen zur
  • Dokumentation ankommender Lieferungen
  • Überwachung von Hallenbereichen.


BANKEN




Gerade für Banken und Sparkassen sind zuverlässige Überwachungssysteme heutzutage unabdingbar. Raubüberfälle, Einbrüche, Geldkartenbetrug am Automaten oder Vandalismus erfordern schnelle Reaktionen – und oft sind Videoaufnahmen die einzige Möglichkeit, den Tätern auf die Spur zu kommen.
  • Überwachung von Ein- und Ausgängen
  • Dokumentation der wesentlichen Phasen eines Überfalls
  • Detailliertes Bildmaterial zur Tätererkennung
  • Dokumentation von Vandalismus oder Betrugsversuchen. 


 

 

 

powered by webEdition CMS